Scroll Arrow Up
Scroll Arrow Down

31.01.2017

Abschluss Professional Dance Academy

BOUND – Was uns bindet Die Studentinnen des 10. Jahrgangs der Professional Dance Academy der New York City Dance School präsentieren am 25. März 2017 ihre Abschlussarbeit auf der Bühne des Theaterhauses. Die Tänzerinnen erzählen die Geschichte von Allie, einer jungen Frau, die plötzlich verlassen wird und ihren Halt verliert. Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen trifft sie auf mythologische Figuren, philosophische Fragen und schicksalhafte Situationen. Die Studentinnen tanzen, singen und spielen sich mit ihrer Protagonistin Allie durch einen facettenreichen Abend voller spannender und emotionaler Begegnungen. Begleiten Sie Allie mit den Tänzerinnen der Professional Dance Academy auf ihrem Weg mittels einer variantenreichen Mischung von Tanz-, Schauspiel- und Gesangskreationen; von den Studentinnen selbst wie auch von ihren Dozentinnen und Dozenten choreografiert und in Szene gesetzt. Die Ausbildung an der Professional Dance Academy zeichnet sich besonders durch die Vielfalt der Unterrichtsfächer aus. Während der Ausbildung zum Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen erhalten die Studentinnen und Studenten Unterricht in Jazztanz, Hip-Hop, Ballett, Modern, Contemporary, Stepptanz als auch in Gesang und Schauspiel, als auch Unterricht in theoretischen Fächern wie Anatomie, Tanzgeschichte und Kulturmanagement. Der Tanzabend „Bound – Was uns bindet“ wird von den Studentinnen selbst entwickelt und konzipiert. Theaterhaus T1 Samstag, 25. März 2017 Beginn: 20.30 Uhr, Einlass: 20.15 Uhr Karten: 20 Euro (Normalpreis), 17 Euro (ermäßigt) Kartenmail: info@nycds.de

Pressemappe downloaden