Scroll Arrow Up
Scroll Arrow Down

Allgemeine Geschäftsbedingungen für
den online Verkauf von Eintrittskarten
und den Online-Shop

A – ONLINE VERKAUF VON EINTRITTSKARTEN 1. Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für den Online- Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen der New York City Dance School GmbH. Die AGB gelten für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gleichermaßen wie für Unternehmer i.S.v. § 14 BGB. Sofern einzelne Vorschriften lediglich auf Unternehmer Anwendung finden, ist dies an entsprechender Stelle ausdrücklich vermerkt. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die New York City Dance School GmbH nicht an, es sei denn, er hat zuvor schriftlich sein Einverständnis zur Geltung der abweichenden Bedingungen erklärt. 2. Vertragsgegenstand Vertragsgegenstand ist der Online-Verkauf von Eintrittskarten und Gutscheinen für Veranstaltungen der New York City Dance School GmbH. 2.1. Eintrittskarten Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erwirbt der Kunde das Recht, zu einem bestimmten, festgelegten Termin die Veranstaltung zu besuchen. 3. Vertragspartner Vertragspartner ist die New York City Dance School GmbH als Veranstalter der jeweiligen Veranstaltung. Ansprüche auf Vertragserfüllung oder Pflichtverletzung sind daher ausschließlich an die New York City Dance School GmbH zu richten. 4. Vertragsschluss 4.1. Angebot Der Kunde durchläuft das Online- Menü des Veranstalters, indem er sich durch den virtuellen Bestellvorgang klickt und dabei die Anzahl der von ihm gewünschten Eintrittskarten in den Warenkorb verfügt. Nach Angaben seiner persönlichen Daten sowie der gewünschten Zahlungsweise akzeptiert der Kunde die AGB des Veranstalters und klickt schließlich auf den Befehl „Bestellen“. Mit Abgabe dieser Erklärung unterbreitet der Kunde dem Veranstalter ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss. Nimmt der Veranstalter seinerseits das Angebot an, kommt der Vertrag zu Stande und verpflichtet den Kunden zur Abnahme der bestellten Karten sowie deren vertragsgemäßer Bezahlung. 4.2. Annahme Der Veranstalter nimmt das Angebot des Kunden an, indem er ihm eine E-Mail zusendet, in der der Name des Kunden enthalten ist. Die in der E-Mail enthaltenen Daten sind an der Kasse zur Abholung der Eintrittskarten vorzulegen. 5. Widerrufs- und Rückgaberecht 5.1. Eintrittskarten Bei der Bestellung von termingebundenen Eintrittskarten besteht für den Kunden kein Widerrufs- oder Rückgaberecht, da die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte gem. § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich terminierter Freizeitveranstaltungen keine Anwendung finden. Die Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach ihrer Bestätigung durch den Veranstalter bindend und verpflichtet den Kunden zu Abnahme und Zahlung. 6. Ermäßigungsnachweise Ermäßigungsnachweise wie z.B. Studentenausweise und Personalausweise sind an der Einlasskontrolle dem Veranstalter vorzuweisen. Wird ein zur Ermäßigung berechtigender Nachweis nicht vorgelegt, so hat der Kunde an der Veranstaltungskasse die Differenz aus dem Vollpreis der Eintrittskarte und dem ermäßigten Preis zu bezahlen, um zutrittsberechtigt zu sein. 7. Zahlung Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive eventuell entstehender Zustellgebühren ist mit Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig. 8. Preise Die im Internet angebotenen Preise für Eintrittskarten verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. 9. Zustellung Die Zustellung an den Kunden wird mit dem Zeitpunkt des Eingangs der Zahlung durch den Veranstalter per Email in die Wege geleitet. 10. Ausfall der Veranstaltung 10.1. Absage durch den Veranstalter Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung auf dem Betriebsgelände des Veranstalters durch den Veranstalter aus Gründen abgesagt wird, die in den Verantwortungsbereich des Veranstalters fallen, hat der Kunde Anspruch auf Erstattung des von ihm gezahlten Kaufpreises nebst den daneben ggf. angefallenen Gebühren. 10.2. Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung auf dem Betriebsgelände des Veranstalters durch den Veranstalter vor Beginn der Veranstaltung aus Gründen abgesagt wird, die nicht in den Verantwortungsbereich der Veranstalterin fallen, hat der Kunde einen Anspruch auf Kostenerstattung. 10.3. Absage durch den Kunden Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung durch ihn selbst abgesagt oder nicht angetreten wird, besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung. 15. Datenschutz Der Veranstalter erhebt und speichert lediglich die Daten, die für die Verarbeitung der Kundenaufträge erforderlich sind. Der Veranstalter versichert, dass zu keiner Zeit personenbezogene Daten der Kunden an Dritte herausgegeben werden, bzw. Dritten der Zugriff auf derartige Daten gewährt wird. 16. Erfüllungsort/Gerichtsstand Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer im Sinne von § 14 BGB handelt, ist der Sitz des Veranstalters der Gerichtsstand. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 17. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt dispositives Recht. B – ONLINE-SHOP Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher § 1 Geltungsbereich Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrags, der zwischen uns, New York City Dance School GmbH, Leitzstraße 4, 70469 Stuttgart, und Ihnen über unseren Onlineshop abgeschlossen wird. § 2 Vertragsschluss; Lieferung; Mindestbestellwert (1) Die Präsentation unserer Waren auf unserer Internetseite www.shop.nycds.de stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. (2) Wir liefern nur nach Deutschland. (3) Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern Ihnen dies zumutbar und für eine zügige Abwicklung erforderlich ist. § 3 Unsere Haftung Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist: (1) Wir haften – gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen unter Buchst. (a) und (b): (a) Im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens beschränkt. (b) Die sich aus Buchst. (a) ergebenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. (2) Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.   § 4 Eigentumsvorbehalt   Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Kundeninformationen     1. Produkte auswählen, im Warenkorb sammeln und berichtigen   In unserem Online-Shop können Sie aus dem von uns angebotenen Sortiment Produkte auswählen, und diese über den Button „in den Einkaufswagen“ unverbindlich in einem virtuellen Warenkorb sammeln, den Sie über den Link „Warenkorb“ jederzeit einsehen können. Die ausgewählten Produkte können Sie im Warenkorb jederzeit durch Anklicken des Feldes „Remove“ (Entfernen) oder durch Änderung der Anzahl und anschließendes Klicken außerhalb des „Anz.“-Kästchens im Warenkorb die Anzahl eines Artikels verändern.   2. Eingabe Ihrer Daten / Anmeldung   Über den Button „Zur Kasse gehen“ gelangen Sie zur Eingabe Ihrer Daten. Sie geben hier zunächst Ihre E-Mail-Adresse an, die wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen.   3. Versandart   Wir bieten Ihnen den Versand mit der deutschen Post an.   4. Zahlungsart wählen   Sie können sodann die gewünschte Zahlungsart auswählen können. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, per PayPal oder Kreditkarte zu bezahlen. Ihre Auswahl treffen Sie durch (z.B. Anklicken des Häkchens neben der jeweiligen Zahlungsmethode). Klicken Sie dann auf den Button „Weiter“ und Sie gelangen zur Eingabe der Versanddetails.   5. Versanddetails   Hier können Sie Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Lieferadresse angeben. Sie haben optional die Möglichkeit, eine Telefonnummer für Rückfragen anzugeben oder eine Nachricht an uns mitzuschicken. Klicken Sie dann auf „Weiter“ und Sie gelangen zur Eingabe Ihrer Zahlungsdaten.   6. Bestellübersicht und Abschluss der Bestellung   Auf dieser Seite sehen Sie die Übersicht über die von Ihnen in den Warenkorb gelegten Artikel und die Ihnen entstehenden Kosten und Lieferadresse und Zahlungsweise. Bitte überprüfen Sie, ob alle Angaben richtig sind. Über Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein bindendes Angebot zum Kauf der in diesem Zeitpunkt im Warenkorb befindlichen Waren ab und senden Ihre Bestellung an uns.   7. Bestellbestätigung   Sie erhalten zur Information eine Empfangsbestätigung per E-Mail, welche Ihre Bestellung noch einmal aufführt; diese E-Mail stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern dient ausschließlich Ihrer Information, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.   8. Vertragsschluss   Die Präsentation unserer Waren in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Sie geben mit Ihrer Bestellung ein verbindliches Angebot uns gegenüber ab. Wann ein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande kommt, hängt von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode ab:   Wählen Sie die Zahlungsoption „PayPal“ oder „Kreditkarte“, kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande, wenn Sie den Zahlungsprozess bei PayPal bzw. Ihrem Kreditkartenanbieter abgeschlossen haben.     9. Zahlungsarten   Bei Bestellungen über unseren Online-Shop bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten, Ihre Ware zu bezahlen:   a. Bezahlen mit PayPal   Wenn Sie im Rahmen des Bestellprozesses die Variante „PayPal“ ausgewählt haben, gelangen Sie unmittelbar nach Abschluss derBestellung auf die Seite von PayPal. Bitte melden Sie sich dort an und folgen Sie den Anweisungen von PayPal.   b. Bezahlen mit Kreditkarte   Wenn Sie per Kreditkarte bezahlen möchten, gelangen Sie nach Angeben dieser Zahlungsoption auf die Seite Ihres Kreditkartenanbieters. Bitte folgen Sie den Anweisungen dort. Der Gesamtbetrag wird erst mit Versand der Ware an Sie von Ihrem Konto abgezogen.   10. Speicherung des Vertragstextes   Wir speichern den Vertragstext und schicken Ihnen die Vertragsunterlagen per E-Mail zu. Wenn Sie sich bei uns als Kunde registriert haben, können Sie Ihre Bestellung auch auf unserer Internetseite einsehen, nachdem Sie sich eingeloggt haben.   11. Gesetzliche Mängelhaftung   Bei allen Produkten, die Sie in unserem Online-Shop bestellen können, bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte, soweit in § 3 unserer AGB nicht etwas anderes geregelt ist.   12. Vertragssprache   Die Vertragssprache ist Deutsch.   13. Beanstandungen/Online-Streitbeilegung   Sollten Sie Anlass zu einer Beanstandung haben, können Sie auf der von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellten Internetseite zur Online-Streitbeilegung Ihre Beschwerde eingeben. Ihre Beschwerde wird dann an uns weiter geleitet. Bitte rufen Sie dafür folgenden Link auf und folgen Sie den Anweisungen dort: http://ec.europa.eu/consumers/odr/   Selbstverständlich können Sie sich auch gerne direkt an unseren Kundenservice wenden: E-Mail: info@nycds.de Telefon: + 49 (0) 711 85 63 16 Fax: + 49 (0) 711 85 78 16 Widerrufsbelehrung für Verbraucher Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, New York City Dance School GmbH, Leitzstraße 4, 70469 Stuttgart, Deutschland, Mail: info@nycds.de, Tel.: + 49 (0) 711 85 63 16, Fax: + 49 (0) 711 85 78 16, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Musterwiderrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie folgende oder eine ähnliche eindeutige Formulierung verwenden): — An New York City Dance School GmbH, Leitzstraße 4, 70469 Stuttgart, Deutschland, Mail: info@nycds.de, Fax: + 49 (0) 711 85 78 16 — Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) — Bestellt am (*)/erhalten am (*) — Name des/der Verbraucher(s) — Anschrift des/der Verbraucher(s) — Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) — Datum _______________ (*) Unzutreffendes streichen. Stand: Juli 2016